Bundestagswahl 2017

Der Landeswahlleiter informiert

Endgültiges Ergebnis für: 138 Hagen – Ennepe-Ruhr-Kreis I

Die Bewerberinnen und Bewerber für den Wahlkreis
Name, Vorname, Titel / Namenszusatz Partei Landesliste
Land Platz
Giousouf, Cemile CDU NW 23
Röspel, René SPD NW 47
Haltaufderheide, Karen Beate GRÜNE NW 38
Sondermeyer, Ralf DIE LINKE
Helling-Plahr, Katrin FDP NW 17
Eiche, Michael AfD
Funk, Reinhard Johannes MLPD NI 2
Tropp, Michael Stefan Einzelbewerber/-in 1
Wahltermin

24.September 2017

Quicklinks

Drucken

Weiterführende Links

Interaktive Kartendarstellung

Ergebnisse im Überblick

Grafiken


Erststimmen
Zweitstimmen

Tabellenteil


Erststimmen

Gewählt: Röspel, René (SPD) mit 39,2 Prozent der gültigen Stimmen

CDU SPD GRÜNE DIE LINKE FDP AfD PIRATEN ANDERE
30,3% 39,2% 3,9% 5,4% 7,9% 11,3% 2,0%
Wahlbeteiligung und Zweitstimmen
Gewinne/Verluste gegenüber der Bundestagswahl 2013
Wahlbeteiligung Zweitstimmenanteil
CDU SPD GRÜNE DIE LINKE FDP AfD PIRATEN ANDERE
72,4% 28,9% 29,3% 5,8% 7,2% 12,6% 11,8% 0,5% 3,9%
Veränderung gegenüber der Bundestagswahl 2013
+3,2 -6,4 -7,4 -0,9 +0,5 +8,0 +7,5 -1,8 +0,6

Ergebnisse im Detail

In der folgenden Tabelle erhalten Sie Informationen zum Wahlergebnis. Im Einzelnen finden Sie hier das Ergebnis der Erst- und Zweitstimmen der aktuellen Wahl und die entsprechenden Vergleichsergebnisse zur Vorwahl, sowie einen prozentualen Vergleich der Ergebnisse. Dabei wird jede Partei, die an der Wahl teilgenommen hat, zeilenweise mit dem erreichten Ergebnis bei dieser und der vorangegangenen Wahl aufgeführt.
Merkmal Bundestagswahl am 24.09.2017 Zum Vergleich:
Bundestagswahl am 22.09.2013
Erststimmen Zweitstimmen Erststimmen Zweitstimmen Differenz des
Zweitstimmen-
anteils in
%-Punkten
Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
Wahlberechtigte ohne Sperrvermerk "W" 163 686 78,9 163 686 78,9 174 500 82,0 174 500 82,0 X
Wahlberechtigte mit Sperrvermerk "W" 43 698 21,1 43 698 21,1 38 403 18,0 38 403 18,0 X
Wahlberechtigte mit selbst. Wahlschein X
Wahlberechtigte insgesamt 207 384 100,0 207 384 100,0 212 903 100,0 212 903 100,0 X
Wähler/-innen 150 044 72,4 150 044 72,4 147 183 69,1 147 183 69,1 X
darunter mit Wahlschein 41 696 27,8 41 696 27,8 36 505 24,8 36 505 24,8 X
Ungültige Stimmen 1 745 1,2 1 250 0,8 2 595 1,8 1 737 1,2 X
Gültige Stimmen 148 299 100,0 148 794 100,0 144 588 100,0 145 446 100,0 X
CDU 44 948 30,3 42 972 28,9 49 329 34,1 51 328 35,3 -6,4
SPD 58 206 39,2 43 548 29,3 68 044 47,1 53 380 36,7 -7,4
GRÜNE 5 752 3,9 8 673 5,8 6 521 4,5 9 806 6,7 -0,9
DIE LINKE 8 045 5,4 10 743 7,2 8 181 5,7 9 820 6,8 +0,5
FDP 11 727 7,9 18 722 12,6 4 978 3,4 6 604 4,5 +8,0
AfD 16 716 11,3 17 622 11,8 6 374 4,4 +7,5
PIRATEN 683 0,5 3 931 2,7 3 262 2,2 -1,8
NPD 457 0,3 2 822 2,0 1 611 1,1 -0,8
Die PARTEI 1 202 0,8 566 0,4 +0,4
FREIE WÄHLER 410 0,3 373 0,3 0
Volksabstimmung 182 0,1 305 0,2 -0,1
ÖDP 154 0,1 159 0,1 0
MLPD 278 0,2 174 0,1 268 0,2 96 0,1 +0,1
SGP 15 0 33 0 0
Allianz Deutscher Demokraten 824 0,6 X
BGE 120 0,1 X
DiB 136 0,1 X
DKP 41 0 X
DM 153 0,1 X
Die Humanisten 104 0,1 X
Gesundheitsforschung 177 0,1 X
Tierschutzpartei 1 533 1,0 X
V-Partei³ 149 0,1 X
DIE VIOLETTEN X
Einzelbewerber/-in 1 1) 2 627 1,8 X
Einzelbewerber/-in 2 1) X
Sonstige 514 0,4 1 729 1,2 X
Download der Tabellen als Textdatei (Werte durch Semikolon getrennt; Download mit rechter Maustaste)

X = Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll.
— = nichts vorhanden (genau null)

1) Vergleichsergebnisse früherer Wahlen sind im Merkmal "Sonstige" enthalten.